CUMBUCO| Kiters Eldorado

Cumbuco liegt im Nordosten Brasiliens im Bundesstaat Ceara. Fortaleza, die Hauptstadt Ceara ist 25km entfernt. Cumbuco ist ein kleines exotisches Fischerdorf mit Karibik-Feeling. Die Landschaft ist von herrlicher Natur, Dünen, Wälder und Lagunen umgeben.

Mehrere hundert Kilometer Strand mit vielfältiger Landschaft umgeben Cumbuco. Naturerlebnis pur. Viele Brasilianer verbringen ihren Urlaub an unseren Stränden. Der ständige Wind sorgt für ein äusserst angenehmes Klima und macht aus den kleine Fischerdorf den Kitespot Nr1 Brasiliens.

Die Bewohner Cumbucos sind besonders herzlich und gastfreundlich. Mehrere Restaurants und Bars erwarten unsere Gäste mit einem karibischen Flair. Kulinarische Leckerbissen und herrliche Getränke sind sehr günstig. Frische Fische und Meeresfrüchte, oder saftiges Rindfleisch vom Grill sind hier eine wahre Gaumenfreunde! Exotische Früchte dienen als Grundlage zu vielen vorzüglichen Cocktails - sind aber natürlich sind auch pur zu geniessen.

Alles in Cumbuco ist schnell zu Fuss erreichbar. Das kleine Zentrum liegt wie in Brasilien üblich rund um dem Dorfplatz, wo es eine Kirche, und selbstverständlich einen Fußballplatz gibt.

Ausser Kite- oder Windsurfen geniesst man Strand und Wasser, aber auch Tauchen, Reiten, Angeln oder die Gegend per Auto zu erkunden sollte man nicht verpassen. Das gute Wetter ist sehr beständig und es gibt keine gefährlichen Tiere. Herrliche, leere Strände laden zum abschalten und geniessen ein.

Brasilien ist trotz sichtbarer Armut ein reiches Land. Reich an Leben und Gefühlen. Brasilianer sind ein buntes und vielfältiges Volk voller Emotionen!

Empfohlene Reiselektüre:
Carl D. Goerdeler: "Kulturschock Brasilien" ist ein wunderbar geschriebenes Buch und erklärt so einiges über das Papageienland Brasilien.

Es lohnt sich, ein paar Worte Portugiesisch zu lernen: Kauderwelsch, "Portugiesisch Wort für Wort" von Jürg Ottinger ist klein und handlich im Gepäck, und kann sehr Nützlich werden!
Cumbuco City
Restaurants sorgen für das leibliche Wohl am Strand
Unterwegs im Cumbuco